< Es ist sehr schade, ...
1 JUPP! 2 Brüder und 3 Paare
02.05.2007

Das Hennefer Sofa im Kur-Theater

Fotografien freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Ingo Teusch

Beim Hennefer Sofa am 27.04. konnten die beiden Moderatoren Pit & Manfred Raderschad drei Paare als Gesprächspartner begrüßen:

Brigitte & Alex Hildebrandt, die karnevalistischen Regenten in Hennef der aktuellen Session berichteten über die interessanten Erfahrungen, die sie bei ca. 150 (!!) Auftritten machen konnten. Trotz der Anstrengungen der Doppelbelastung durch ihren Beruf (beide sind Geschäftsführer einer mittelständischen Baufirma) und den karnevalistischen Aktivitäten möchten Sie keinen Tag ihrer Regentschaft missen. Stille Nächte auf Island und heiße Tage in der afrikanischen Wüste hat Brigitte Hildebrandt bei den Fahrten mit ihrem Enduro-Motorrad erlebt und den Besuchern des Sofas eindrucksvoll geschildert. Ebenso wie beide Hildebrandts die Renovierung der denkmalgeschützten ehemaligen Gerberei Lohmühle zu ihrem außergewöhnlichen Wohnhaus als lohneswerte Herausforderung beschreiben.

Elisabeth & Walter Keuenhof verbindet viel mehr als ihre Liebe zum Tandemfahren. Sie, eine im politischen und „vorpolitischem“ Raum sehr engagierte Frau bezeichnet selbst das Organisieren von Ausflügen mit 600 (!!) Senioren als Hobby. Soviel Passagiere hat Walter Keuenhof als Kapitän eines Lufthansa-Jumbos bislang auf einem Flug bislang noch nicht befördert. Aber dafür viele Flüge in interessante Städte gemacht, bei denen San Francisco in seiner Hitliste derzeit an 1. Stelle steht. Ganz vorne bei seinen Lieblingsstrecken beschrieb er wie ein erfahrener Reisejournalist die Route von Tokyo nach Frankfurt als Tagesflug über Sibirien. Dabei vergißt er wahrscheinlich sogar seinen Weinberg in Stadt Blankenberg, den er seit vielen Jahre – wie Pit Raderschad schon kosten konnte - mit guten Ergebnissen bewirtschaftet.

Rita & Ortwin Dörper sind das „kulturelle Herz und Hirn“ des Kur-Theaters. Sie planen und organisieren die Veranstaltungen, führen die Verhandlungen mit den manchmal schwierigen Künstleragenturen, betreuen und „betüddeln“ die Künstler. Und das so gut, das manche bekannte Künstler in der Szene Werbung für das relativ kleine Kur-Theater machen. Ihre mit kräftigem Pinselstrich und leuchtenden Acrylfarben gemalten Bilder bezeichnet Rita nicht als Kunst. Die Fragen der Moderatoren nach einem Nachwuchswettbewerb im Kur-Theater bis zu einem möglichen Auftritt von „Ich-hab-Kreislauf-Schätzelein-Hape“ wurde von den kreativen kölschen (ihr früherer Wohnort) Katzenliebhabern Rita & Ortwin Dörper mit Kompetenz und Humor beantwortet.

Die musikalische Unterhaltung der Hennefer Musikgruppe JUPP! mit ihren selbstkomponierten kölschen Liedern wurde vom begeisterten Publikum mit viel Applaus honoriert.

Text: MaRa