Mit Filmen sehen lernen...

Die nächsten SchulKinoWochen NRW finden vom 27. Januar bis zum 8. Februar 2017 statt. Inzwischen haben sie in vielen Schulen einen festen Platz im Jahreskalender - die SchulkinoWochen NRW. Vom 27.01. bis zum 08.02.2017 wird es in rund 100 Kinos - so auch im Kur-Theater Hennef an der Königstraße - wieder „Film ab!“ heißen für ein Programm aus aktuellen Kinohits, beliebten Klassikern und Dokumentarfilmen, die allesamt Lehrplanbezüge aufweisen.

SchulKinoWochen NRW - Das Projekt

Die SchulKinoWochen sind ein deutschlandweites Projekt zur Filmbildung, bei dem jedes Jahr mehrere Hunderttausend Schülerinnen und Schüler zu ermäßigtem Preis eine Filmvorstellung in einem nahegelegenen Kino besuchen können. In Nordrhein-Westfalen nehmen an den im Januar und Februar stattfindenden zweiwöchigen SchulKinoWochen jährlich über 80.000 Schülerinnen und Schüler teil. Die im Rahmen der SchulKinoWochen NRW angebotenen Filme lassen sich in verschiedenste Unterrichtsfächer und -themenbereiche integrieren. Zu jedem Film gibt es pädagogisches Begleitmaterial, das den Lehrkräften vor dem Kinobesuch kostenfrei zur Verfügung steht. Ergänzt wird das Angebot durch zahlreiche Fortbildungen für Lehrkräfte sowie Kinoseminare und Filmgespräche mit pädagogischen Referentinnen und Referenten. Zudem ermöglichen FILM+SCHULE NRW und VISION KINO, die Veranstalter des Projektes, persönliche Begegnungen zwischen Schulkassen und Filmschaffenden.
 

Ziele der SchulKinoWochen NRW

Die SchulKinoWochen NRW sollen Filmbildung fördern, den außerschulischen Lernort Kino für Schülerinnen und Schüler erlebbar machen und die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Kinos stärken. Bestehende lokale und regionale Netzwerke werden durch das Projekt unterstützt, das Bewusstsein für Möglichkeiten der Filmbildung zur Förderung von Medienkompetenz wird gestärkt. Lehrkräfte werden motiviert, Filme als audiovisuelle Werke im Unterricht zu behandeln, die Gestaltungs- und Darstellungsmittel von Film zu vermitteln und zu analysieren und dadurch die Filmkompetenz ihre Schülerinnen und Schüler zu vertiefen.

Anmeldung

Die Anmeldung zu den SchulKinoWochen NRW wird vom Projektbüro in Münster zentral organisiert. Über die Website können sich Lehrkräfte ab Anmeldestart mit ihren Schulklassen online anmelden. Nähere Informationen folgen.

Filmprogramm

Die Filmauswahl der SchulKinoWochen NRW wird jährlich aktualisiert und ist speziell auf den Einsatz im Unterricht abgestimmt. Das Spektrum der angebotenen Filme umfasst aktuelle Spielfilme, Dokumentar- und Animationsfilme sowie Filmklassiker, die nach Fächern, Altersempfehlungen und lehrplanrelevanten Themen gegliedert sind. Zu jedem Film gibt es pädagogisches Begleitmaterial, mit dem der Kinobesuch im Unterricht optimal vor- und nachbereitet werden kann.

Angeboten werden die Filme:

  • Auf dem Weg zu Schule
  • Das kalte Herz
  • Das Tagebuch der Anne Frank
  • Snowden
  • Das brandneue Testament

Eintrittspreis

Der Eintrittspreis für Vorführungen im Rahmen der SchulKinoWochen NRW ist stark ermäßigt und beträgt 3,50 Euro pro Schülerin und Schüler€. Begleitende Lehrkräfte erhalten freien Eintritt.

Kontakt

Anmeldung und Unterrichtsmaterial:
www.schulkinowochen.nrw.de Informationen:
tel: 0251-591-3055
mail: schulkinowochen@lwl.org
Mo - Fr von 09:00 bis 17:00 Eintritt: 3,50 Euro, Begleitpersonen haben freien Eintritt

Kontakt:
Projektbüro SchulKinoWochen NRW
LWL-Medienzentrum für Westfalen
Fürstenbergstraße 14
48147 Münster

Hennef_Kur_Theater.pdf

Programm SchulKinoWochen 2017

812 K




© Kur-Theater Hennef e.V.